Hannover - Mit dem 14. Saisontor stellte Thomas Müller einen neuen persönlichen Rekord auf. Alleine fünf Mal traf er zu einem 1:0 - Ligaspitze! Müller erzielte sein 85. Bundesliga-Tor und erreichte im FCB-Ranking damit Lothar Matthäus auf Platz neun. Die Topdaten zu Hannover 96 - FC Bayern München.

  • Der FC Bayern spielte mit 46 Punkten die zweitbeste Hinrunde der Bundesliga-Geschichte. Nur in der Saison 2013/14 hatten die Münchner selbst eine noch bessere Bilanz (47 Punkte).

  • Hannover spielte die schlechteste Hinrunde seit dem Wiederaufstieg 2002. Nur 1988/89 und 1971/72 war die Halbzeit-Bilanz der Niedersachsen noch schwächer.

  • Der FC Bayern hat die letzten acht Bundesliga-Spiele gegen Hannover 96 gewonnen.

  • Manuel Neuer spielte in seinem 300. Bundesliga-Spiel zum 143. Mal zu null.

  • Ron-Robert Zieler wehrte zehn Bälle ab, die auf sein Tor kamen. Er stellte damit den ligaweiten Saisonrekord ein. Zieler war bei Hannover am häufigsten am Ball (45 Mal).

  • Bayern hat nie verloren, wenn Thomas Müller traf (67 Spiele, 64 Siege, drei Remis). Er stellte einen neuen Rekord auf - Dortmund blieb von 1988 bis 1996 in 66 Spielen in Folge ungeschlagen, in denen Michael Zorc traf.

  • Ron-Robert Zieler sah sich in der Bundesliga 19 Mal einem Elfmeter gegenüber, die letzten 18 davon waren drin. Abgewehrt hat er noch nie, Diego schoss einmal am Tor vorbei.

  • Hannover verlor erstmals überhaupt in einer Hinrunde sechs Heimspiele.

  • In den letzten sechs Pflichtspielen erzielte Bayern nur neun Tore.

  • Im 85. Bundesliga-Spiel unter Pep Guardiola spielte der FC Bayern zum 50. Mal zu null.