Thomas Müller ist in dieser Saison so treffsicher wie noch nie - © © gettyimages / Stuart Franklin
Thomas Müller ist in dieser Saison so treffsicher wie noch nie - © © gettyimages / Stuart Franklin
Bundesliga

Müller stellt neuen persönlichen Rekord auf

Hannover - Mit dem 14. Saisontor stellte Thomas Müller einen neuen persönlichen Rekord auf. Alleine fünf Mal traf er zu einem 1:0 - Ligaspitze! Müller erzielte sein 85. Bundesliga-Tor und erreichte im FCB-Ranking damit Lothar Matthäus auf Platz neun. Die Topdaten zu Hannover 96 - FC Bayern München.

    Der FC Bayern spielte mit 46 Punkten die zweitbeste Hinrunde der Bundesliga-Geschichte. Nur in der Saison 2013/14 hatten die Münchner selbst eine noch bessere Bilanz (47 Punkte).

    Hannover spielte die schlechteste Hinrunde seit dem Wiederaufstieg 2002. Nur 1988/89 und 1971/72 war die Halbzeit-Bilanz der Niedersachsen noch schwächer.

    Der FC Bayern hat die letzten acht Bundesliga-Spiele gegen Hannover 96 gewonnen.

    Manuel Neuer spielte in seinem 300. Bundesliga-Spiel zum 143. Mal zu null.

    Ron-Robert Zieler wehrte zehn Bälle ab, die auf sein Tor kamen. Er stellte damit den ligaweiten Saisonrekord ein. Zieler war bei Hannover am häufigsten am Ball (45 Mal).

    Bayern hat nie verloren, wenn Thomas Müller traf (67 Spiele, 64 Siege, drei Remis). Er stellte einen neuen Rekord auf - Dortmund blieb von 1988 bis 1996 in 66 Spielen in Folge ungeschlagen, in denen Michael Zorc traf.

    Ron-Robert Zieler sah sich in der Bundesliga 19 Mal einem Elfmeter gegenüber, die letzten 18 davon waren drin. Abgewehrt hat er noch nie, Diego schoss einmal am Tor vorbei.

    Hannover verlor erstmals überhaupt in einer Hinrunde sechs Heimspiele.

    In den letzten sechs Pflichtspielen erzielte Bayern nur neun Tore.

    Im 85. Bundesliga-Spiel unter Pep Guardiola spielte der FC Bayern zum 50. Mal zu null.