Hamburg - Der Hamburger SV ist seit drei Spielen sieglos und holte daraus nur einen Punkt.

  • Bruno Labbadia blieb auch in seinem neunten Spiel als Trainer gegen Ex-Club Leverkusen sieglos.

  • Bayer Leverkusen ist zwar seit vier Spielen ungeschlagen, musste sich aber zum zweiten Mal in Folge mit einem Unentschieden begnügen.

  • Der HSV blieb im dritten Heimspiel in Folge ohne Tor und egalisierte damit den Vereinsnegativrekord.

  • Nach neun Torschüssen in Hälfte eins kam Bayer im zweiten Spielabschnitt nur noch ein einziges Mal um Abschluss: durch einen Freistoß von Hakan Calhanoglu.

  • Vor einem Jahr gab es bei dieser Paarung in Hamburg 50 Fouls, dieses Mal nur deren 39 (20 vom HSV, 19 von Bayer).

  • Mit sechs Gelben Karten stellte der HSV einen neuen Saisonrekord auf.

  • Erst zum zweiten Mal in seiner Bundesliga-Geschichte kassierte der HSV sechs Gelbe Karten in einer Partie. Bisher hatte es das nur vor einem Jahr ebenfalls gegen Leverkusen gegeben.

  • Ömer Toprak bestritt sein erstes Saisonspiel, kam erstmals im Bayer-Dress im defensiven Mittelfeld zum Einsatz und gewann starke 76 Prozent seiner Zweikämpfe.

  • Stefan Kießling bestritt so viele Zweikämpfe wie kein anderer Spieler (48), kam aber kein einziges Mal zum Torschuss und wartet nun schon seit acht Partien auf einen Treffer.