Johannes Geis bricht mit dem Elfmetertor zum 1:0 den Bann gegen Hannover - © gettyimages / Lars Baron/Bongarts
Johannes Geis bricht mit dem Elfmetertor zum 1:0 den Bann gegen Hannover - © gettyimages / Lars Baron/Bongarts
Bundesliga

Schalke ist ein Freitagsteam

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 ist in Heimspielen am Freitagabend seit zwölf Partien ungeschlagen und gewann elf davon. Die Topdaten zum Spiel FC Schalke 04 gegen Hannover 96.

    Schalke beendete die Negativserie von zuletzt fünf Bundesliga-Spielen ohne Sieg und bewahrte sich so vor einem möglichen Rutsch in die untere Tabellenhälfte.

    Hannover 96 verlor drei der letzten vier Spiele und muss den Blick wieder verstärkt gen Abstiegszone richten.

    Hannover verlor die letzten fünf Gastspiele in Gelsenkirchen, ist nur bei den Bayern und in Leverkusen länger ohne Punktgewinn.

    Franco Di Santo beendete eine Torflaute von 19 Spielen und fast 23 Stunden ohne Treffer

    Klaas-Jan Huntelaar erzielte seinen Treffer Nummer 73 für Schalke und holte damit Ebbe Sand auf Rang Zwei der vereinsinternen Torjägerliste ein.

    Johannes Geis war von allen Spielern am häufigsten am Ball (83-mal) und belohnte sich per Elfmeter mit seinem ersten Tor für Schalke.

    Ron-Robert Zieler wurde zum ersten Keeper der Bundesliga-Geschichte, der von den ersten 18 Elfmetern gegen sich keinen gehalten hat (17 waren drin, einer wurde vergeben).

    Schalke gab 26 Torschüsse ab – so viele waren es zuvor in keinem Spiel dieser Saison.