Thomas Tuchel legt den besten Start aller BVB-Trainer hin - © © gettyimages / Preiss
Thomas Tuchel legt den besten Start aller BVB-Trainer hin - © © gettyimages / Preiss
Bundesliga

Rekord-Tuchel

Ingolstadt - Mit zwei Siegen und 8:0 Toren legte Thomas Tuchel den besten Start eines BVB-Trainers zu Bundesliga-Zeiten hin, auch sechs Pflichtspielsiege zum Auftakt schaffte zuvor noch nie ein Coach der Borussen. Die Topdaten zum Spiel FC Ingolstadt - Borussia Dortmund.

    Es bleibt dabei, noch nie im Profifußball holte der FC Ingolstadt aus den ersten beiden Punktspielen einer neuen Saison mehr als drei Punkte.

    Ingolstadt kassierte die erste Bundesliga-Niederlage, in der Vorsaison in der 2. Bundesliga wurde erst im 14. Spiel erstmals verloren (1:2 in Nürnberg).

    Dortmund ist Tabellenführer, das war zuletzt nach Spieltag sieben 2013/14 der Fall.

    Der BVB ist nach zwei Bundesliga-Spieltagen noch ohne Gegentor. Dies gelang zuvor nur 2001/02 unter Matthias Sammer, am Ende war die Borussia Meister.

    Dortmund ist das einzige Bundesliga-Team ohne Gegentor.

    Vor der Pause vergaben die Dortmunder alle neun Torschüsse, nach dem Wechsel waren die ersten beiden Abschlüsse drin.

    Matthias Ginter erzielte sein erstes Pflichtspieltor für den BVB. Er war 60 Bundesliga-Spiele ohne Tor, sein letzter Treffer datierte vom 16. Februar 2013 (für Freiburg in Bremen).

    Marco Reus verwandelte in der Bundesliga alle sieben Elfmeter.

    Entscheidende Außenverteidiger: Ginter traf zum 1:0 und bereitete das 4:0 vor, Marcel Schmelzer holte den Elfer zum 2:0 heraus.