München - Bayern gab 34 Torschüsse ab – das gab es in der Bundesliga zuletzt im Februar 2009 (Bayern gegen Dortmund). Alleine 23 Mal kamen die Bayern in der 1. Halbzeit zum Abschluss; das gelang seit Datenerfassung (1992) nie zuvor einer Mannschaft. Die Topdaten zum Spiel FC Bayern - VfB Stuttgart.

  • Der FC Bayern hat die letzten 14 Pflichtspiele gegen den VfB Stuttgart alle gewonnen.

  • Bayern holte in dieser Bundesliga-Saison 34 der 36 möglichen Punkte; eine solche Bilanz hatte nie zuvor eine Mannschaft.

  • Der FC Bayern hat in den letzten sechs Pflichtspielen in der Allianz Arena immer mindestens vier Tore erzielt, insgesamt gelangen dabei 28 Treffer.

  • Der VfB kassierte an den ersten zwölf Spieltagen 27 Gegentore, so viele waren es sonst nie in seiner Bundesliga-Geschichte.

  • Stuttgart lag zur Halbzeit nie höher zurück als 0:4; das passierte den Schwaben zuvor drei Mal, zuletzt im November 1984 bei Schalke 04 (Endstand 3:4). 

  • Bayern erzielte beim 1:0 das vierte Kontertor in dieser Saison - alle gelangen in Heimspielen. Zum achten Mal in dieser Saison wurde der VfB nach einem Konter bezwungen - Ligahöchstwert.

  • An den ersten elf Spieltagen traf Bayern nie in den ersten 19 Spielminuten – gegen Stuttgart gleich zwei Mal.

  • Robert Lewandowski erzielte 13 seiner 14 Saisontore in der Bundesliga in der 2. Halbzeit – gegen Stuttgart traf er erstmals vor der Pause.

  • Przemyslaw Tyton zeigte zehn Paraden - neuer Saisonrekord für einen Keeper.

  • Nach genau 200 Tagen kam Holger Badstuber wieder in einem Bayern-Pflichtspiel zum Einsatz (zuvor zuletzt am 21. April 2015 in der Champions League gegen Porto).

  • Im zwölften Bundesliga-Spiel in dieser Saison schickte Pep Guardiola die zwölfte unterschiedliche Startelf ins Rennen.

  • Rafinha bestritt sein 100. Bundesliga-Spiel für den FC Bayern.