München - Unter Pep Guardiola hat Bayern noch nie ein Hinrundenspiel verloren. Mit dem Spanier auf der Bank holten de Münchner 101 von 111 möglichen Hinrundenzählern (32 Siege, fünf Remis)! Die Top-Daten zum Spiel FC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen.

  • Wenn der FC Bayern die ersten drei Saisonspiele gewann, dann wurde er bislang in zehn der 13 Fälle am Ende Deutscher Meister (77 Prozent).

  • Gegen Bayern setzte es bereits die 43. Niederlage in der Bundesliga – gegen keine andere Mannschaft verlor die Werkself mehr als 27 Mal.

  • Eine höhere Pflichtspielpleite kassierte Bayer Leverkusen unter Roger Schmidt noch nicht.

  • Thomas Müller traf an jedem der ersten drei Spieltage (insgesamt fünf Mal), was dem Nationalspieler zuvor noch nie gelungen war.

  • Fünf Saisontore nach drei Spieltagen wie jetzt Müller hatten zuletzt Roy Makaay und Halil Altintop auf dem Konto, diese Beiden hatten 2005/06 sogar jeweils sechsmal getroffen.

  • Arturo Vidal holte gegen sein seinen Ex-Klub den Elfmeter zum 2:0 heraus und war damit erstmals im FCB-Dress an einem Treffer beteiligt.

  • "Abwehrchef" David Alaba war zweikampfstärkster Akteur auf dem Platz (82 Prozent gewonnen) und hatte die geringste Fehlpassquote (sechs Prozent).

  • Bayern München bekam die Strafstöße Nr. 300 und 301 in der Bundesliga zugesprochen – Rekord.

  • Roberto Hilbert verursachte im Bayer-Dress in zwei Jahren schon sieben Elfmeter, darunter beide in München.