München - Robert Lewandowski erzielte alle 13 Saisontore in der zweiten Halbzeit. 13 Tore nach zehn Spieltagen schafften vor dem Polen nur Gerd Müller (15 in der Saison 1968/69) und Christian  Müller (13 in Saison 1964/65 für Köln). Die Topdaten zum Spiel FC Bayern - 1. FC Köln.

  • Im 1714. Bundesliga-Spiel feierte der FC Bayern München den historischen 1000. Sieg - auf Platz zwei liegt Bremen mit 741 Siegen.

  • Der 1. FC Köln musste die höchste Niederlage der Ära Stöger hinnehmen.

  • Die Domstädter verloren erstmals im Kalenderjahr 2015 zwei Bundesliga-Spiele in Folge.

  • Köln hat die letzten fünf Bundesliga-Spiele gegen Bayern verloren – das war dem FC in der Bundesliga-Geschichte zuvor nie passiert.

  • Bayern hat saisonübergreifend die letzten elf Bundesliga-Spiele gewonnen.

  • Es gab in dem Spiel nur elf Fouls am Gegenspieler (Bayern sieben, Köln vier) – Saisonminuswert!

  • Neuer Torrekord der Münchner: 33 Tore nach zehn Spieltagen hatte nie zuvor eine Mannschaft erzielt.  

  • Thomas Müller hat in seiner Karriere 25 von 28 Strafstößen verwandelt (Bayern und Nationalmannschaft inklusive Elferschießen).

  • In der Startelf der Bayern stand erstmals in dieser Saison kein spanischer Spieler – alle vier saßen auf der Bank.

  • Arjen Robben kam nach 56 Tagen wieder zum Einsatz, am 29. August spielte er zuletzt für Bayern (3. Spieltag gegen Leverkusen). Er erzielte sein 75. Bundesliga-Tor im 131. Spiel.

  • Dominic Maroh stand erstmals in dieser Saison in der Startelf des 1. FC Köln.