Robert Lewandowski ist der Mann der 2. Halbzeit - © © gettyimages / Alexander Hassenstein
Robert Lewandowski ist der Mann der 2. Halbzeit - © © gettyimages / Alexander Hassenstein
Bundesliga

Lewandowski und die zweite Halbzeit

München - Robert Lewandowski erzielte alle 13 Saisontore in der zweiten Halbzeit. 13 Tore nach zehn Spieltagen schafften vor dem Polen nur Gerd Müller (15 in der Saison 1968/69) und Christian  Müller (13 in Saison 1964/65 für Köln). Die Topdaten zum Spiel FC Bayern - 1. FC Köln.

    Im 1714. Bundesliga-Spiel feierte der FC Bayern München den historischen 1000. Sieg - auf Platz zwei liegt Bremen mit 741 Siegen.

    Der 1. FC Köln musste die höchste Niederlage der Ära Stöger hinnehmen.

    Die Domstädter verloren erstmals im Kalenderjahr 2015 zwei Bundesliga-Spiele in Folge.

    Köln hat die letzten fünf Bundesliga-Spiele gegen Bayern verloren – das war dem FC in der Bundesliga-Geschichte zuvor nie passiert.

    Bayern hat saisonübergreifend die letzten elf Bundesliga-Spiele gewonnen.

    Es gab in dem Spiel nur elf Fouls am Gegenspieler (Bayern sieben, Köln vier) – Saisonminuswert!

    Neuer Torrekord der Münchner: 33 Tore nach zehn Spieltagen hatte nie zuvor eine Mannschaft erzielt.  

    Thomas Müller hat in seiner Karriere 25 von 28 Strafstößen verwandelt (Bayern und Nationalmannschaft inklusive Elferschießen).

    In der Startelf der Bayern stand erstmals in dieser Saison kein spanischer Spieler – alle vier saßen auf der Bank.

    Arjen Robben kam nach 56 Tagen wieder zum Einsatz, am 29. August spielte er zuletzt für Bayern (3. Spieltag gegen Leverkusen). Er erzielte sein 75. Bundesliga-Tor im 131. Spiel.

    Dominic Maroh stand erstmals in dieser Saison in der Startelf des 1. FC Köln.