Augsburg um Daniel Baier (l.) bleibt erstmals 2015/16 zwei Spiele in Folge ohne Pleite - © gettyimages / Alexander Hassenstein/Bongarts
Augsburg um Daniel Baier (l.) bleibt erstmals 2015/16 zwei Spiele in Folge ohne Pleite - © gettyimages / Alexander Hassenstein/Bongarts
Bundesliga

FCA erstmals zweimal in Folge ungeschlagen

Augsburg - Erstmals in dieser Bundesliga-Saison überstanden die Augsburger zwei Spiele in Folge ungeschlagen. Die Topdaten zum Spiel FC Augsburg - VfL Wolfsburg.

    Wolfsburg gewann nur eines der sieben Auswärtsspiele in der Bundesliga; zu Hause entschied der VfL sechs der sieben Partien für sich.

    Erstmals seit August 2013 blieb Wolfsburg auswärts zwei Mal in Folge torlos (zuvor 0:2 in Mainz); kein anderes Team schoss in der Fremde so wenige Treffer wie der VfL (drei). Zu Hause trafen die Niedersachsen dagegen in den letzten 37 Spielen immer.

    In der letzten Saison blieb der VfL in 34 Partien als einziges Team nur drei Mal torlos – in dieser Spielzeit gab es nun bereits das vierte Spiel ohne eigenen Treffer.

    Paul Verhaegh hatte vor der Pause die große Chance zum 1:0 – der Elfmeterspezialist traf zuletzt im Februar 2014 aus dem Spiel heraus.

    Die aggressiven Augsburger begingen 20 Fouls am Gegenspieler, der VfL nur elf.

    Elf der 17 Wolfsburger Torschüsse waren Fernschüsse.

    Dante kassierte seinen dritten Bundesliga-Platzverweis, es war der erste seit Februar 2011 (damals als Mönchengladbacher gegen Stuttgart, Gelb-Rot).

    In den letzten beiden Spielzeiten ging Wolfsburg nie mit einem 0:0 vom Platz, nun gab es bereits das zweite in dieser Saison (zuvor beim FCI).

    Innenverteidiger Naldo war beim VfL am häufigsten am Ball (90 Mal) – die Offensive kam nie richtig in Schwung.