Mönchengladbach - Was für eine Rückkehr in den Borussia-Park! Patrick Herrmann, gerade einmal etwas mehr als 30 Sekunden auf dem Platz, erzielte mit dem ersten Torschuss nach seinem Comeback das vorentscheidende 3:0. Die Topdaten zum Spiel Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart.

  • Borussia Mönchengladbach gewann sechs der letzten sieben Heimspiele und bleibt damit im Rennen um die Plätze für die Champions League.

  • Der VfB Stuttgart verlor erstmals unter Jürgen Kramny zwei Spiele in Folge.

  • Nach neun Heimspielen in Folge ohne Sieg gegen Stuttgart beendete die Borussia diese Negativserie.

  • Der VfB verlor die Hälfte der 24 Saisonspiele, das war vor einem Jahr nach 24 Runden genauso, anschließend ging es bis zum Saisonende gegen den Abstieg.

  • Die Borussia gewann vor allem dank der Zweikampfstärke von 60 Prozent gewonnenen Duellen verdient, war in vielen Situationen einfach wacher.

  • Thorgan Hazard gab so viele Torschüsse wie in keinem anderen Bundesliga-Spiel ab (fünf) und erzielte sein erstes Saisontor.

  • Raffael hat einen Lauf und traf in vier der letzten fünf Spiele jeweils einmal.

  • Georg Niedermeier stemmte sich mit 86 Prozent gewonnenen Zweikämpfen gegen die Niederlage – Bestwert aller Spieler.

  • Zum fünften Mal in dieser Saison unterlief dem VfB ein Eigentor – das ist jetzt schon eingestellter Rekord für eine ganze Saison, zuletzt passierte das Mainz 05 in der Saison 2011/12.