Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach holte aus den zwölf Spielen unter Andre Schubert 29 Punkte; nur die Bayern waren in diesem Zeitraum erfolgreicher. Die Topdaten zum Spiel Borussia Mönchengladbach - SV Darmstadt 98.

  • Darmstadt kassierte die dritte Pflichtspielniederlage in Folge, stellte damit den Negativrekord unter Dirk Schuster ein; eine solche Negativserie gab es zuvor nur im November 2013 in der Dritten Liga.

  • Im achten Auswärtsspiel gingen die Darmstädter zum siebten Mal mit 1:0 in Führung, immer in den ersten 30 Minuten.

  • Darmstadt kassierte erstmals in dieser Saison in einem Auswärtsspiel ein Gegentor vor der Pause.

  • Sandro Wagner gab die meisten Torschüsse ab (vier), er erzielte fünf seiner letzten sechs Bundesliga-Tore per Kopf.

  • Darmstadt traf zum siebten Mal per Kopf, das ist Ligaspitze.

  • Havard Nordtveit erzielte sein drittes Saisontor; so oft war er sonst nie erfolgreich in einer kompletten Spielzeit.

  • Lars Stindl traf erstmals seit September 2012 wieder mit dem linken Fuß.

  • Die Borussia drehte erstmals in der Bundesliga ein Spiel in Unterzahl.

  • Oscar Wendt schoss neun Bundesliga-Tore, die Borussia gewann alle neun Spiele.