Dortmund - Pierre-Emerick Aubameyang schloss mit seinem 14. Saisontor in der Torjägerliste zu Robert Lewandowski auf. So viele Treffer zum gleichen Zeitpunkt hatte im BVB-Dress zuvor einzig Manfred Burgsmüller in der Saison 1980/81 auf dem Konto. Die Topdaten zum Spiel Borussia Dortmund - FC Schalke 04.

  • Jürgen Klopp feierte erst in seinem fünften Revierderby den ersten Sieg, Thomas Tuchel gelang dies gleich bei seiner Premiere.

  • Nach zwölf Spieltagen hat Dortmund schon 29 Punkte auf dem Konto – besser waren die Borussen nur in der Meistersaison 2010/11 (31).

  • Schalke ist seit sechs Pflichtspielen ohne Sieg (drei Unentschieden, drei Niederlagen).

  • Shinji Kagawa erzielte in der Bundesliga gegen keinen Verein mehr Tore als gegen Schalke (drei) und traf beim insgesamt 29. Bundesligator erst zum zweiten Mal per Kopf.

  • Huntelaar schoss sein 72. Bundesligator und überholte damit Kevin Kuranyi auf Rang drei der historischen Torjägerliste von S04.

  • Im seinem zehnten Derby traf Huntelaar erstmals doppelt und auch erstmals in Dortmund.

  • Ginter ist diese Saison nicht nur als Vorbereiter so erfolgreich wie noch nie, sondern auch als Torschütze – das 2:1 war sein zweiter Saisontreffer (zuvor in Ingolstadt) und damit genauso viele wie in seinen ersten vier Bundesliga-Spielzeiten zusammen.

  • Zum vierten Mal lief Aubameyang von Beginn an in einem Derby gegen Schalke auf und in all diesen Spielen schoss er ein Tor.

  • Schalke gewann nur 35 Prozent der Kopfballduelle und kassierte genauso viele Kopfballgegentore wie in den vorherigen elf Spielen zusammen (zwei).