25 Tore in einer Saison gelangen noch keinem Ausländer beim BVB - © © gettyimages / Sascha Steinbach
25 Tore in einer Saison gelangen noch keinem Ausländer beim BVB - © © gettyimages / Sascha Steinbach
Bundesliga

Saisonrekord: Aubameyang nun bester BVB-Ausländer

Dortmund - Mit dem 25. Tor stellte Pierre-Emerick Aubameyang einen neuen Saisonrekord eines BVB-Ausländers auf: Robert Lewandowski traf 2012/13 lediglich 24 Mal. Die Topdaten zum Spiel Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg.

    Mit 77 Punkten nach 32 Spieltagen verzeichnet der BVB die beste Bilanz seiner Bundesliga-Geschichte.

    Noch ist die Meisterentscheidung nicht gefallen, aber schon jetzt steht fest, dass Dortmund mit 77 Punkten der beste Vizemeister aller Zeiten wäre; so viele Zähler (auch umgerechnet) hatte nach einer kompletten Saison noch nie ein Zweiter auf dem Konto.

    Dortmund blieb zum 20. Mal in Folge zu Hause unbesiegt; für die Borussia ist dies die längste Serie seit über 13 Jahren. Mit dem 14. Heimsieg dieser Spielzeit stellte die Borussia ihren Saison-Vereinsrekord ein.

    Wolfsburg kassierte die vierte Pflichtspielniederlage in Folge; es ist die längste Negativserie unter Trainer Dieter Hecking. Auswärts gab es zuletzt fünf Pflichtspielniederlagen in Folge, dies ist auch eine Negativpremiere unter Hecking.

    Nach einem Rückstand hat Wolfsburg in dieser Saison nie gewonnen (drei Remis, 13 Niederlagen).

    Wie in Liverpool führte die Borussia nach neun Minuten mit 2:0.

    Wolfsburg kassierte in dieser Saison in Dortmund und bei den Bayern zehn Gegentore (jeweils 1:5).