Dortmund - Borussia Dortmund blieb zum 21. Mal in Folge zu Hause unbesiegt; für den BVB ist dies die längste Serie seit über 13 Jahren. Die Topdaten zum Spiel Borussia Dortmund - 1. FC Köln.

  • Dortmund blieb zum Abschluss erstmals in der Rückrunde zwei Mal in Folge sieglos und verspielte damit den Vereinsrekord von 81 Zählern aus der Saison 2011/12.

  • Der 1. FC Köln blieb erstmals in dieser Saison fünf Mal in Folge ungeschlagen und stellte damit die Bundesliga-Rekordserie unter Peter Stöger ein.

  • Zum 13. Mal diese Saison teilte Köln die Punkte; so oft wie kein anderes Team. In der Vorsaison waren die 13 Unentschieden der Kölner auch die meisten.

  • Dortmund erzielte die Tore 81 und 82, stellte damit einen neuen Vereinsrekord in einer Spielzeit auf.

  • Der BVB ging mit dem ersten Torschuss im Spiel in Führung.

  • Anthony Modeste traf auch in der Hinrunde gegen den BVB, da in der 90. Minute zum 2:1-Sieg.

  • Milos Jojic traf erstmals seit dem 19. April 2014 wieder in Dortmund – damals für die Borussen beim 4:2-Sieg gegen Mainz.

  • Marco Reus erzielte sein erstes direktes Freistoßtor seit November 2013.

  • Für die Dortmunder war es das erste direkte Freistoßtor seit dem 34. Spieltag 2013/14 (damals Lewandowski bei der Hertha).