Gelsenkirchen - Erstmals seit 2001 blieben die Breisgauer drei Bundesliga-Spiele in Folge ohne Gegentor. Die Topdaten zum Spiel FC Schalke 04 gegen SC Freiburg.

  • Schalke 04 blieb im vierten Spiel in Folge sieglos, so lange wie nie zuvor unter Roberto Di Matteo.

  • Erstmals seit 14 Jahren blieb Schalke drei Spiele in Folge torlos. Das hatte es zuletzt Anfang 2001 unter Huub Stevens gegeben.

  • Der SC Freiburg ist seit drei Spielen ungeschlagen und holte daraus sieben von neun möglichen Punkten.

  • Freiburg spielte zum elften Mal in dieser Saison unentschieden und stellte damit bereits jetzt einen neuen Vereinsrekord auf.

  • Als dritter Freiburger nach Admir Mehmedi und Vladimir Darida vergab Julian Schuster in dieser Saison einen Strafstoß. Kein anderes Team verschoss so viele Strafstöße.

  • Klaas-Jan Huntelaar und Admir Mehmedi knackten die 1000-Minuten-Marke ohne Tor. Der Niederländer ist nun seit 1.008 Bundesliga-Minuten torlos, der Schweizer seit 1.001 Minuten.

  • Jefferson Farfan bestritt bei seinem ersten Startelf-Einsatz seit März 2014 so viele Zweikämpfe wie kein anderer Spieler (35) und gewann davon gute 57 Prozent.

  • Schalke begann erstmals seit dem 0:5 gegen Chelsea am 25. November 2014 mit einer Viererkette in der Abwehr.

  • Freiburg spielte mit seiner ältesten Startelf der Ära Streich (27,2 Jahre im Schnitt).