Martin Harnik und Torschütze Christian Gentner bejubeln das 1:0 gegen Werder Bremen
Martin Harnik und Torschütze Christian Gentner bejubeln das 1:0 gegen Werder Bremen
Bundesliga

Erste VfB-Halbzeitführung endet mit dem Sieg

Stuttgart - Der VfB Suttgart ging erstmals in der Saison mit einer Halbzeitführung in die Pause. Die Topdaten zum Spiel VfB Stuttgart gegen SV Werder Bremen.

    Bremen blieb zuletzt erstmals unter Viktor Skripnik vier Spiele in Folge sieglos und holte dabei nur zwei von zwölf möglichen Punkten.

    Nach acht Spieltagen in Folge als Tabellenletzter gab der VfB die Rote Laterne an den HSV ab.

    Stuttgart brachte im gesamten Spiel nur drei Bälle aufs Bremer Tor, alle landeten im Netz.

    Christian Gentner erzielte in seiner siebten Spielzeit in Folge mindestens vier Tore.

    Bremen erzielte beim 2:2 sein 19. Standardtor der Saison, das ist Ligaspitze.

    Werder kassierte beim 3:2 zum 33. Mal ein Gegentor in Überzahl, so viele wie kein anderes Team in der Liga-Historie.

    Martin Harnik kassierte seinen vierten Platzverweis in der Bundesliga, dabei erwischte es ihn schon zum zweiten Mal in dieser Saison nach glatt Rot in Hannover.