Auch im elften Pflichtspiel mit Mitchell Langerak im Tor ging der BVB als Sieger vom Platz. Die Topdaten zum Spiel.

  • Der FC Augsburg verlor in der Bundesliga zuvor nie höher als jetzt am ersten Spieltag gegen den BVB (ein 0:4 gab es auch 11/12 in Dortmund).

  • Borussia Dortmund hat an einem 1. Spieltag nie höher gewonnen als jetzt in Augsburg. 1994 gab es auch ein 4:0 (zu Hause gegen 1860 München), damals wurde der BVB am Ende Deutscher Meister!

  • Dortmund hat im sechsten Bundesliga-Jahr mit Trainer Jürgen Klopp zum fünften Mal zum Saisonauftakt gewonnen.

  • Pierre-Emerick Aubameyang, der erste Bundesliga-Akteur aus Gabun, wurde zum sechsten Spieler, der bei seinem Bundesliga-Debüt dreifach traf: Zuvor gelang das nur Engelbert Kraus (1860 München), Olaf Marschall (Dresden), Martin Fenin (Frankfurt), Adhemar und Hermann Ohlicher (beide Stuttgart).

  • Der Offensivspieler aus Gabun war der erste Neuzugang, der in dieser Saison ein Tor erzielte.

  • Robert Lewandowski hat in seinem 99. Bundesliga-Spiel sein 55. Tor erzielt - alleine sieben Mal traf er in den fünf Partien gegen den FC Augsburg. In den ersten 79 Spielminuten gab der Pole keinen einzigen Torschuss ab.

  • In der ersten Hälfte lautete das Torschussverhältnis 8:3 für Augsburg, in der zweiten Halbzeit 10:3 für Dortmund.

  • Ilkay Gündogan spielte im offensiven Mittelfeld, war in seinen 57 Minuten aber an keinem Torschuss beteiligt.

  • Marco Reus war an sieben der 13 Dortmunder Torschüsse beteiligt und bereitete das zwischenzeitliche 2:0 vor.