Neuzugang Luiz Gustavo (l.) feiert beim VfL-Rekordsieg einen überzeugenden Einstand
Neuzugang Luiz Gustavo (l.) feiert beim VfL-Rekordsieg einen überzeugenden Einstand
Bundesliga

Mit Gustavo zum Rekordsieg

Wolfsburg feiert im ersten Heimspiel mit Neuzugang Gustavo den höchsten Heimsieg seit über drei Jahren. Die Topdaten zum Spiel.

    Erstmals seit fünf Jahren gewann Wolfsburg wieder das erste Heimspiel einer Saison - als dies 08/09 zuletzt gelang endete die Saison sensationell mit dem Meistertitel.

    Das 4:0 war der höchste Sieg des VfL unter Dieter Hecking.

    Schalke geriet in Wolfsburg 0:4 unter die Räder und kassierte unter Jens Keller noch nie eine höhere Pleite.

    In zwei Saisonspielen kassierte Schalke jetzt schon drei Gegentore nach Ecken (zwei in Wolfsburg) - schon eines mehr als in der kompletten Vorsaison.

    Robin Knoche gab im 16. Bundesliga-Spiel erstmals einen Torschuss ab und dieser war gleich von Erfolg gekrönt.

    Stefan Kutschke feierte mit 24 Jahren sein Bundesliga-Debüt und benötigte nur fünf Minuten für sein erstes Tor.

    Luiz Gustavo machte bei seinem VfL-Debüt ein starkes Spiel und gewann die meisten Zweikämpfe bei Wolfsburg (13).

    Der für den angeschlagenen Huntelaar eingewechselte Adam Szalai blieb in 45 Minuten ohne Torschuss.

    Schalke kassierte in zwei Spielen schon sieben Gegentore - mehr waren es noch nie nach nur 180 Saisonminuten.