Henrikh Mkhitaryan (r.) erzielt das erste Weitschusstor der Borussia in dieser Saison
Henrikh Mkhitaryan (r.) erzielt das erste Weitschusstor der Borussia in dieser Saison
Bundesliga

Meisterliche Serie des BVB

Dortmund gewann erst zum zweiten Mal nach der Saison 2001/02 die ersten vier Saisonspiele - vor zwölf Jahren wurde der BVB anschließend Meister. Die Topdaten zum Spiel.

    Frankfurt verlor auch das zweite Heimspiel der Saison - mit den Bayern und Dortmund hielt der Spielplan aber auch die denkbar schwersten Gegner für die Eintracht bereit.

    Borussia Dortmund gewann alle sechs Pflichtspiele in dieser Saison und schoss dabei insgesamt 16 Tore.

    Die Frankfurter begingen nur fünf Fouls, so wenige wie zuletzt im August 1995 in einem Bundesliga-Spiel.

    Dortmund ließ mehr Torschüsse zu (17) als in den letzten beiden Spielen gegen Braunschweig und Bremen zusammen.

    Mit seinem neunten Torschuss in der Bundesliga traf Henrikh Mkhitaryan erstmals in Netz (zum 0:1).

    Vaclav Kadlec traf bei seinem Heimdebüt für die Eintracht, damit ist er der 211. Torschütze der Frankfurter Bundesliga-Geschichte.

    Das 2:1 von Henrikh Mkhitaryan war das erste Dortmunder Weitschusstor der Saison.

    Obwohl er bereits in der 67. Minute ausgewechselt wurde, war Constant Djakpa von allen Akteuren am häufigsten am Ball (75-mal).

    Robert Lewandowski gab die meisten Torschüsse ab (fünf) und war für einen Stürmer sehr viel am Ball (61-mal).