Für Timothy Chandler und den 1. FC Nürnberg hat es auch im 15. Anlauf nicht zum ersten Saisonsieg gereicht (© Imago)
Für Timothy Chandler und den 1. FC Nürnberg hat es auch im 15. Anlauf nicht zum ersten Saisonsieg gereicht (© Imago)
Bundesliga

Trauriger Bundesliga-Rekord

Als einzige Mannschaft der Bundesliga-Geschichte ist der 1. FC Nürnberg nach den ersten 15 Spieltagen einer Saison noch ohne Sieg. Die Topdaten zum Spiel.

    Mainz teilte erstmals in dieser Saison auswärts die Punkte und bleibt so im Mittelfeld der Tabelle.

    Nürnberg blieb erstmals in seiner Vereinsgeschichte 15 Mal in Folge sieglos.

    Mainz verlor nur eines der letzten sieben Spiele gegen Nürnberg.

    Nürnberg holte unter dem neuen Trainer Gertjan Verbeek nur drei Punkte aus sechs Spielen, zuletzt blieb Thomas van Heesen 2008 nach Dienstantritt in Nürnberg länger ohne Sieg.

    Shinji Okazaki erzielte sein sechstes Saisontor, nie war er in einer Halbserie so erfolgreich.

    Per Nilsson erzielte fünf seiner neun Bundesliga-Tore per Kopf, alle neun nach Standards und gab gegen Mainz die meisten Torschüsse aller Spieler ab (vier).

    Joo-Ho Park spielte erstmals im zentralen Mittelfeld und war per Assist erstmals in der Bundesliga an einem Tor beteiligt.

    Hiroshi Kiyotake war am häufigsten von allen Spielern am Ball (85 Mal) und bereitete den Nürnberger Führungstreffer vor.

    Petar Sliskovic sah erst zum zweiten Mal in der Bundesliga eine Karte, nach Gelb in Berlin am 7. Spieltag nun Rot in Nürnberg.