Leverkusens Philipp Wollscheid erzielt sein erstes Tor für seinen neuen Club
Leverkusens Philipp Wollscheid erzielt sein erstes Tor für seinen neuen Club
Bundesliga

Starke Leistung

München - Philipp Wollscheid erzielte sein erstes Bundesliga-Tor im Kalenderjahr 2012 und war wie schon in der Vorwoche in Frankfurt der zweikampfstärkste Spieler der Partie (82 Prozent gewonnene Duelle). bundesliga.de hat die Top-Daten zum Spiel.

    Leverkusen startete wie im Vorjahr mit einer Auswärtsniederlage und einem Heimsieg in die Saison.

    Freiburg startete wie im Vorjahr mit einem Unentschieden und einer Niederlage in die Saison.

    Der nur 1,71 m große Gonzalo Castro war bei seinem 13. Bundesliga-Tor zum vierten Mal per Kopf erfolgreich.

    In den ersten 18 Bundesliga-Spielen unter Christian Streich kassierte Freiburg nur ein Kopfballgegentor - in Leverkusen dann gleich deren zwei.

    SC-Keeper Oliver Baumann verhinderte mit sieben abgewehrten Torschüssen Schlimmeres.

    Freiburg gab fünf seiner acht Torschüsse erst in den letzten zehn Minuten ab.

    Daniel Carvajal feierte sein Bundesliga-Debüt, machte als Rechtsverteidiger viel nach vorne und legte den schnellsten Sprint aller Akteure hin (32,3 km/h).

    Vegar Hedenstad kam zu seinem Bundesliga-Debüt. Er ist der erste Norweger in Freiburgs Bundesliga-Geschichte.

    Daniel Schwaab saß gegen seinen Ex-Verein zunächst nur auf der Bank, kam dann als Einwechselspieler aber doch noch zu seinem 100. Pflichtspiel-Einsatz für Leverkusen.