Bundesliga

Leverkusens vierter Bundesliga-Sieg in Folge

Gelsenkirchen -  Bayer 04 Leverkusen kassierte in den letzten vier Bundesliga-Spielen kein einziges Gegentor - das hatte es zuletzt vor vier Jahren unter Trainer Jupp Heynckes und mit Rene Adler im Tor gegeben. Die Topdaten zum Spiel FC Schalke 04 gegen Bayer 04 Leverkusen.

    In der Champions League ist Leverkusen ausgeschieden, in der Bundesliga gewannen die Rheinländer aber die letzten vier Bundesliga-Spiele.

    Schalke kassierte die neunte Saisonniederlage, das ist bereits jetzt eine mehr als in der kompletten letzten Spielzeit.

    Nur neun der 31 Bundesliga-Heimspiele gegen Leverkusen gewann Schalke (zwölf Remis, zehn Niederlagen).

    Matchwinner Karim Bellarabi gab die meisten Torschüsse auf dem Platz ab (sechs) und überzeugte durch ein großes Laufpensum.

    Jefferson Farfan kam nach 344 Tagen wieder in einem Pflichtspiel zum Einsatz - zuvor spielte er zuletzt am 11. April 2014 gegen Eintracht Frankfurt.

    Die Rheinländer legten über drei Kilometer mehr zurück (119,3) als Schalke (115,8) und gaben auch mehr Torschüsse ab (16:13).

    Der eingewechselte Kevin-Prince Boateng war bei Schalke an den meisten Torschüssen beteiligt (drei Torschüsse, drei Torschussvorlagen).

    Kein Sane-Tag: Leroy Sane gab keinen Torschuss ab und war nur 15 Mal am Ball.

    Simon Rolfes bereitete erstmals seit Februar 2014 ein Bundesliga-Tor vor.