Vier Spiele, vier Siege, 14 Tore - Bayern schreibt mal wieder Liga-Geschichte
Vier Spiele, vier Siege, 14 Tore - Bayern schreibt mal wieder Liga-Geschichte
Bundesliga

Bayern mit Startrekord

Gelsenkirchen - Der FC Bayern startete mit vier Siegen und 14:2 Toren in die Saison, das ist ligaweit die beste Bilanz nach vier Runden in der Bundesliga-Geschichte. Die Topdaten zum Spiel.

    Schalke hat die letzten vier Bundesliga-Spiele gegen den FC Bayern alle verloren, zuletzt gab es drei Mal in Folge ein 0:2.

    Zum achten Mal in der Clubhistorie startete der FC Bayern mit vier Siegen in eine Saison - jetzt gelang das erstmals seit sieben Jahren (05/06 unter Felix Magath).

    Saisonübergreifend hat der FC Bayern sogar die letzten sieben Bundesliga-Spiele gewonnen.

    Von den ersten sieben Pflichtspielen in der Schalker Arena hatte Bayern keins gewonnen, in den letzten sieben Gastspielen gab es dann sechs Siege des Rekordmeisters.

    Thomas Müller bereitete das 1:0 vor und erzielte beim 2:0 sein viertes Saisontor, damit ist er der beste Torschütze dieser Bundesliga-Saison.

    Toni Kroos traf erstmals für die Bayern in drei Pflichtspielen in Folge.

    Die Startelf von Schalke 04 war im Schnitt 24,4 Jahre alt - so jung waren die "Knappen" in einem Spiel gegen Bayern München letztmals vor 25 Jahren, im September 1987 gab es eine 1:4-Heimniederlage.

    Es war ein Spiel mit extrem wenigen Zweikämpfen (154).

    Christian Fuchs sah die 100. Gelbe Karte der Saison. Insgesamt ziehen die Referees in dieser Saison seltener Gelb als in der letzten Spielzeit.