Schalke setzt sich nach dem Derby-Erfolg vom Rivalen Dortmund ab
Schalke setzt sich nach dem Derby-Erfolg vom Rivalen Dortmund ab
Bundesliga

S04 schafft ersten Derbysieg seit zweieinhalb Jahren

Dortmund - In den vergangenen beiden Spielzeiten blieb Schalke gegen Dortmund sieglos, jetzt gelang der erste Derby-Erfolg seit Februar 2010. Die Topdaten zum Spiel.

    Nach zuvor 17 ungeschlagenen Heimspielen verlor Dortmund erstmals seit September 2011 wieder ein Bundesliga-Spiel vor heimischer Kulisse.

    Schalke holte aus den vergangenen vier Spielen zehn Punkte und distanzierte den Erzrivalen Dortmund damit auf fünf Zähler.

    17 Punkte nach acht Runden sind für Schalke die beste Ausbeute seit zwölf Jahren.

    Ibrahim Afellay traf mit dem ersten Torschuss der Partie.

    Dortmund gab nur acht Torschüsse ab - so wenige wie seit drei Jahren in keinem Heimspiel mehr.

    Der BVB gewann nur 43 Prozent der Zweikämpfe - so wenige wie seit März 2009 in keinem Bundesliga-Spiel mehr.

    Marco Höger trug sich als elfter Schalker in dieser Saison in die Torschützenliste ein - bei keinem anderen Verein trafen so viele Spieler.

    Der BVB spielte erstmals unter Jürgen Klopp in einem 3-5-2-Sytem.

    Leonardo Bittencourt bestritt sein erstes Bundesligaspiel.