Der "Club" beendete mit seinem dritten Saisonsieg eine Serie von sechs sieglosen Spielen, aus denen man nur einen Punkt geholt hatte.

  • Der VfL Wolfsburg hat nach zehn Spieltagen die schlechteste Bilanz seiner Bundesliga-Geschichte, nur acht Punkte stehen auf der Habenseite.

  • Der 1. FC Nürnberg feierte seinen ersten Heimsieg seit über einem halben Jahr (am 11. April hatte es ein 4:1 gegen Schalke gegeben).

  • Die acht Nürnberger Saisontore verteilen sich nun auf acht Spieler, Timo Gebhart traf erstmals im "Club"-Trikot (und erstmals in der Bundesliga seit Februar 2011 in Mönchengladbach).

  • Wolfsburg gab nur drei Torschüsse ab - in keinem Bundesliga-Spiel des VfL waren es jemals weniger.

  • Mit dem Tor von Timo Gebhart endete für Nürnberg eine Serie von 452 torlosen Minuten.

  • Bei seinem fünften Bundesliga-Tor war Timo Gebhart erstmals per Kopf erfolgreich.

  • Das 1:0 war Wolfsburgs achtes Kopfball-Gegentor in dieser Saison - Ligahöchstwert.

  • Marvin Plattenhardt kam als Ersatz für den gelb-gesperrten Javier Pinola zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz 2012 und hatte von allen Spielern die meisten Ballkontakte (74).

  • Der VfL Wolfsburg bestritt auch das dritte Pflichtspiel nach der Rückkehr von Lorenz-Günther Köstner mit der gleichen Startelf.