1899 Hoffenheim feierte nach zuvor vier sieglosen Spielen in Folge, aus denen nur zwei Punkte geholt wurden, wieder einen Sieg und hält den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle.

  • Hoffenheim feierte den 50. Sieg seiner Bundesliga-Geschichte.

  • Schalke kassierte die erste Auswärtsniederlage der Saison und beendete damit eine Serie von zuvor fünf Pflichtspielsiegen in Folge.

  • Schalke gewann nie in Hoffenheim (zwei Niederlagen, drei Remis).

  • Hoffenheim gab in keinem Bundesliga-Heimspiel weniger Torschüsse ab als gegen Schalke, nutzte aber drei dieser acht Abschlussaktionen.

  • Schalke gab demgegenüber so viele Torschüsse ab wie zuvor noch nie dieser Saison (22), dennoch setzte es eine Niederlage.

  • Schalke kassierte erstmals diese Saison in einem Pflichtspiel mehr als zwei Gegentore.

  • Atsuto Uchida gelang in seinem 51. Bundesliga-Spiel sein erstes Tor.

  • Roman Neustädter erzielte in seinem zehnten Ligaspiel für Schalke sein zweites Tor - für Mönchengladbach hatte er in 59 Partien nur ein Mal getroffen.

  • Kevin Volland war laufstärkster Spieler der Partie (12,6 Kilometer), erzielte zudem sein erstes Bundesligator und holte den Elfmeter zum 2:1 heraus.