Freiburg kassierte in den vergangenen fünf Partien nur eine Niederlage - am 9. Spieltag unglücklich gegen Dortmund (0:2).

  • Der HSV ist seit vier Auswärtsspielen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis) - in der Fremde holten die Hamburger mehr Punkte (acht) als zuhause (sechs).

  • Der HSV blieb erstmals seit fünf Jahren in drei Auswärtsspielen in Folge ohne Gegentor.

  • Freiburg blieb erstmals unter Christian Streich zwei Heimspiele in Folge ohne Torerfolg.

  • Bei seinem Startelfdebüt flog Paul Scharner bereits nach 35 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz.

  • In der Premier League war Scharner in 207 Partien nur ein Mal vom Platz geflogen - in der Bundesliga benötigte er dafür nur 35 Minuten.

  • Rene Adler hatte fast doppelt so viele Ballkontakte (59) wie Gegenüber Oliver Baumann (30), musste nach der Pause aber nur einen Torschuss abwehren.

  • Rafael van der Vaart war einer der laufstärksten Hamburger (11,8 Kilometer) und gewann die meisten Zweikämpfe auf Seiten der Hanseaten (15).

  • Pavel Krmas war zweikampfstärkster Spieler der Partie (77 Prozent gewonnen) und kam ohne Foul aus.

  • Sebastian Freis bekam wieder den Vorzug vor dem gebürtigen Hamburger Guede, blieb aber bis zu seiner Auswechslung komplett ohne Torschuss.