Patrick Herrmann trifft in Hoffenheim zum 2:1 und zum 4:1 - der dritte Doppelpack des Gladbachers in dieser Spielzeit
Patrick Herrmann trifft in Hoffenheim zum 2:1 und zum 4:1 - der dritte Doppelpack des Gladbachers in dieser Spielzeit
Bundesliga

Patrick Herrmann schafft 3. Doppelpack der Saison

Hoffenheim - Borussia  Mönchengladbach hat im neunten Anlauf erstmals ein Pflichtspiel als Gast der TSG gewonnen - nach zuvor sechs Niederlagen und zwei Remis. Die Topdaten zum Spiel TSG Hoffenheim gegen Borussia Mönchengladbach.

     Im zehnten Rückrundenspiel kassierte Hoffenheim bereits die fünfte Niederlage - damit verlor die TSG in der Rückrunde bereits genauso oft wie in der kompletten Hinrunde.

    Hoffenheim gewann 2015 noch nicht gegen eine Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte und verpasste den Sprung ins obere Tabellendrittel.

    Die Borussia hat jetzt schon mehr Punkte in der Rückrunde gesammelt (23) als in den letzten beiden Rückrunden nach 17 Spielen (jeweils 22 Punkte).

    Erstmals 2014/15 gewann Mönchengladbach nach einem Rückstand.

    Patrick Herrmann erzielte zum dritten Mal in dieser Saison einen Doppelpack, das ist schon einer mehr als in seiner gesamten Karriere vor dieser Spielzeit.

    Sven Schipplock stand erstmals seit über einem Jahr dreimal in Folge in der Startelf und dankte dem Trainer das Vertrauen mit seinem zweiten Saisontor.

    Max Kruse erzielte seine letzten drei Bundesliga-Tore vom Elfmeter-Punkt, zuletzt aus dem laufenden Spiel heraus traf er am achten Spieltag beim 3:0 in Hannover.

    Andreas Beck war mit 71 Prozent gewonnenen Duellen zweikampfstärkster Spieler der Partie – trotzdem wurden einige Gegentore über seine Seite eingeleitet.

    Raffael traf in jedem der letzten drei Gastspiele der Borussia, insgesamt fünf Mal in den letzten vier Spielen.