Für Hoffenheim gibt es gegen Leverkusen wieder nichts zu holen
Für Hoffenheim gibt es gegen Leverkusen wieder nichts zu holen
Bundesliga

Angstgegner Bayer Leverkusen

Hoffenheim hat noch nie ein Bundesliga-Spiel gegen Leverkusen gewonnen (ein Remis, acht Niederlagen) - gegen keinen anderen Klub hat die TSG eine so schwache Bilanz. Die Topdaten zum Spiel

    1899 Hoffenheim gewann nur eines der letzten acht Spiele (drei Remis, vier Niederlagen).

    Leverkusen hat vier der letzten fünf Spiele gewonnen und setzt sich damit in den oberen Tabellenregionen fest.

    Beim 0:1 traf Leverkusen zum fünften Mal in dieser Saison in der Anfangsviertelstunde - Ligaspitze.

    Daniel Carvajal traf erstmals für Leverkusen und ist damit Bayers 150. Torschütze in der Bundesliga.

    Leverkusen gab nur zwei Torschüsse im Strafraum ab, beide landeten im Hoffenheimer Tor.

    Fabian Johnson erzielte schon sein drittes Saisontor - auf so viele Treffer kam er zuvor in einer kompletten Saison nie.

    Torjäger Stefan Kießling blieb ohne Torschuss, bereitete aber vier der sieben Leverkusener Torschüsse vor.

    Sebastian Rudy hatte die meisten Ballkontakte (82), war aber an keinem der 22 Hoffenheimer Torschüsse beteiligt.

    Vincenzo Grifo stand erstmals in der Bundesliga in der Startelf, gewann aber nur ein Viertel seiner Zweikämpfe und wurde zur Pause ausgewechselt.