Auswärts stark: Julian Schusters (r.) Freiburger sind seit vier Spielen in der Fremde ohne Niederlage
Auswärts stark: Julian Schusters (r.) Freiburger sind seit vier Spielen in der Fremde ohne Niederlage
Bundesliga

Augsburg seit 7. Spieltag sieglos

Augsburg wartet seit acht Spielen auf einen Sieg - in der Bundesliga haben die Schwaben noch keinen längeren Negativlauf gehabt.

    Freiburg ist seit vier Auswärtsspielen ohne Niederlage (zwei Siege, zwei Unentschieden).

    Es gab in der Partie sieben Gelbe Karten - nur in zwei Spielen der Saison waren es mehr (Mainz gegen Nürnberg mit zehn und Greuther Fürth gegen Stuttgart mit neun).

    Augsburg hat in den letzten fünf Spielen immer mindestens ein Tor erzielt, zu einem Sieg reichte es dennoch nie.

    Tobias Werner erzielte alle seine drei Saisontore in Heimspielen.

    Augsburgs Jan-Ingwer Callsen-Bracker gab in seinem 83. Bundesliga-Spiel erstmals eine Torvorlage (zum 1:0).

    Christian Streich änderte seine Startelf gegenüber dem Bayern-Spiel auf vier Positionen - so viele Wechsel nahm er von Spiel zu Spiel in der Bundesliga nie zuvor vor innerhalb einer Saison.

    Anton Putsila kam erstmals seit dem 1. Spieltag zum Einsatz, Ivan Santini hatte zuvor in dieser Saison auch nur zwei Minuten gespielt.

    Pavel Krmas gewann 21 seiner 28 Zweikämpfe (75 %).

    Aristide Bance gab seine Torschüsse Nummer 26 bis 28 in dieser Saison ab - ein Tor hat er aber damit nicht erzielt.