Wolfsburg - Frankfurt feierte seinen neunten Saisonsieg, hat 30 Punkte auf dem Konto und spielte damit die beste Hinrunde seit 19 Jahren (Saison 93/94).

  • Wolfsburg hat nur eines seiner acht Heimspiele in der Hinrunde gewonnen (3:1 gegen Leverkusen).

  • Eintracht Frankfurt feierte im elften Anlauf erstmals einen Bundesliga-Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg (zuvor vier Unentschieden und sechs Niederlagen).

  • Die Hessen blieben erstmals seit dem 2. Spieltag (4:0 bei 1899 Hoffenheim) wieder ohne Gegentor (in den vorherigen 14 Spielen stand nie die Null).

  • Josue bekam in seinem 159. Bundesliga-Spiel seine erste "glatt" Rote Karte (vorher sah er nur einmal Gelb-Rot).

  • Alex Meier erzielte seinen elften Treffer und stellte damit einen neuen persönlichen Saisonrekord in der Bundesliga auf (bisher maximal zehn Saisontore).

  • Eintracht Frankfurt traf in Person von Alex Meier zum zehnten Mal per Kopf - keine Mannschaft war öfter mit Kopfbällen erfolgreich.

  • Die SGE lag schon zum dritten Mal in dieser Saison nach 18 Minuten mit 2:0 in Führung - zuvor war das schon in den Heimspielen gegen den Hamburger SV (3:2) und Hannover 96 (3:1) gelungen.

  • Bei seinem fünften Saisontor traf Takashi Inui erstmals mit links - auch in der 2. Liga war ihm das bei seinen sieben Toren nie gelungen.

  • Diego war bemüht, aber erfolglos: Er lief auf dem Platz am meisten (11,7 Kilometer), hatte beim VfL die meisten Ballkontakte (63), war aber nur an zwei Torschüssen beteiligt und gewann nur 22 Prozent seiner Zweikämpfe.