Aufsteiger Fortuna Düsseldorf schließt eine klasse Hinrunde mit 21 Punkten ab
Aufsteiger Fortuna Düsseldorf schließt eine klasse Hinrunde mit 21 Punkten ab
Bundesliga

Erfolgreiche Fortuna-Hinrunde

Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf holte in der Hinrunde gute 21 Punkte, damit drei mehr als Augsburg und Fürth zusammen.

    In den ersten sechs Heimspielen gewann Düsseldorf gar nicht, zuletzt dann drei Mal in Folge.

    Beim fünften Saisonsieg gewann die Fortuna erstmals trotz eines Gegentors.

    Hannover hat in dieser Hinrunde doppelt so oft verloren (acht Mal) wie in der letzten Saison in der Hinserie (vier Mal). Trotzdem wurden aber genauso viele Punkte geholt (jeweils 23).

    Dani Schahin traf mit seinem einzigen Torschuss und ist damit bester Fortuna-Torschütze der Hinrunde (fünf Treffer).

    Mame Diouf war bei seinem zwölften Bundesliga-Tor erstmals auswärts erfolgreich, vergab aber noch zwei Großchancen.

    Leon Balogun war mit seiner Flanke vor dem 1:0 ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein Hannover erstmals an einem Bundesliga-Tor beteiligt.

    Düsseldorf lief über fünf Kilometer mehr (114,4 km) als Hannover (109,2).

    Ken Ilsö traf bei seinem neunten direkten Freistoß in der Bundesliga erstmals.

    Christian Schulz absolvierte sein 264. Bundesliga-Spiel - damit hat er "Worldcup-Willi" überholt und ist alleiniger Rekord-Schulz der Bundesliga-Geschichte.