Aogo erzielte sein erstes Tor für den Hamburger SV
Aogo erzielte sein erstes Tor für den Hamburger SV
Bundesliga

Hamburger Heimstärke

Der HSV feierte den vierten Heimsieg in Folge - eine solche Serie war den Hamburgern zuletzt vor mehr als drei Jahren unter Bruno Labbadia gelungen.

    Der HSV feierte den sechsten Heimsieg in dieser Saison und gewann zuhause jetzt schon doppelt so oft wie in der kompletten Vorsaison (drei Mal).

    Bremen holte aus den letzten vier Partien nur einen Zähler und hat nun schon sechs Punkte Rückstand auf den HSV.

    Werder kassierte bereits seine neunte Saisonniederlage und hat aktuell neun Punkte weniger auf dem Konto (22) als zum gleichen Zeitpunkt der letzten Saison (31).

    Bremen kassierte erstmals seit Mai 2008 wieder zwei Platzverweise in einem Bundesliga-Spiel - damals beim 1:0-Derbysieg in Hamburg erwischte es Frank Baumann (Gelb-Rot) und Jurica Vranjes (Rot).

    Vier Tore erzielte der HSV in der Rückrunde (3:2 gegen Bermen und 1:1 beim "Club"), in der Hinrunde traf man gegen die beiden Gegner gar nicht (0:2 in Bremen und 0:1 gegen den "Club").

    Bremen kassierte gegen den HSV drei Gegentore, damit hat Werder in den letzten sechs Spielen 18 Gegentreffer hinnehmen müssen.

    Dennis Aogo erzielte in seinem 117. Bundesliga-Spiel für den HSV sein erstes Tor.

    Assani Lukimya erzielte in seinem 16. Bundesliga-Spiel sein erstes Tor und war dabei auch gleich mit seinem ersten Torschuss im Oberhaus erfolgreich.

    Clemens Fritz kassierte in seinem 227. Bundesliga-Spiel erstmals einen Platzverweis (Gelb-Rote Karte).