Lange Gesichter bei den Schwaben: Der VfB Stuttgart ist in der Rückrundentabelle Letzter
Lange Gesichter bei den Schwaben: Der VfB Stuttgart ist in der Rückrundentabelle Letzter
Bundesliga

Nur der VfB in der Rückrunde punktlos

Düsseldorf - Als einziges Team der Liga holte Stuttgart in der Rückrunde noch keinen Punkt.

    Der VfB Stuttgart hat die letzten vier Spiele alle verloren. Erstmals seit 13 Jahren starteten die Schwaben mit drei Niederlagen nach der Winterpause.

    Düsseldorf hat vier seiner letzten fünf Heimspiele gewonnen - in den ersten sechs Heimspielen dieser Saison waren die Rheinländer noch ohne Sieg geblieben.

    Düsseldorf feierte erstmals seit über 23 Jahren mal wieder einen Heimsieg gegen den VfB Stuttgart - den zuvor letzten hatte es am 2. September 1989 gegeben (4:2).

    Robbie Kruse schnürte seinen ersten Doppelpack in der Bundesliga.

    Sven Ulreich verschuldete zum vierten Mal in dieser Saison ein Gegentor (beim 1:3) - Ligahöchstwert.

    Stelios Malezas feierte nach langer Verletzungspause sein Comeback. Mit dem Griechen kassierte Düsseldorf in acht Spielen nur vier Gegentore - ohne ihn in 12 Partien gleich 24.

    Ibrahima Traore schlug nach seiner Einwechslung fünf Flanken - mehr als der komplette VfB vor der Pause (nur drei).

    Zum fünften Mal führte dabei eine Flanke von Traore zum Tor - Ligaspitze.

    Johannes van den Bergh verlor in 90 Minuten keinen einzigen Zweikampf.