Bundesliga

SC Freiburg weiter stark nach Standards

Freiburg - Elf seiner nunmehr 24 Saisontore, also fast die Hälfte, erzielte der SC Freiburg nach Standards. Die Topdaten zum Spiel SC Freiburg - TSG 1899 Hoffenheim.

    Der SC Freiburg spielte zum zehnten Mal in dieser Saison unentschieden und egalisierte damit bereits nach 22 Spieltagen den Vereinsrekord.

    Erstmals seit Oktober blieb die TSG Hoffenheim zwei Spiele in Folge ungeschlagen.

    Die Kraichgauer spielten erstmals seit dem achten Spieltag wieder unentschieden.

    Erst zum zweiten Mal in dieser Saison punktete Hoffenheim nach einem Rückstand - beide Male gegen Freiburg.
    In seinem 39. Bundesliga-Spiel erzielte Immanuel Höhn sein erstes Tor. Damit ging der Innenverteidiger als 100. Torschütze in Freiburgs Bundesliga-Geschichte ein.

    Kevin Volland beendete eine Flaute von sechs torlosen Spielen. Es war zugleich sein erstes Auswärtstor dieser Saison.

    Anthony Modeste bereitete erstmals in dieser Spielzeit einen Treffer vor.

    Marc Torrejon kassierte seinen ersten Platzverweis im deutschen Profi-Fußball.

    Freiburg kam nach der Pause nur mit Weitschüssen zum Abschluss (fünf Mal), kein einziges Mal im Sechzehner.