Bundesliga

Ujah beendet Heimfluch

Köln - Anthony Ujah beendete mit seinem Kopfballtor gegen Hannover die Heimflaute des 1. FC Köln nach zuvor 363 torlosen Minuten im RheinEnergieStadion. Die Topdaten zum Spiel 1. FC Köln - Hannover 96.

    Erstmals seit Mai 1989 teilten sich beide Teams wieder die Punkte, damals stand noch die Berliner Mauer!

    Köln gewann keines der letzten sieben Heimspiele (vier Remis, drei Niederlagen) – das gab es innerhalb einer Saison zuletzt vor sechs Jahren unter Christoph Daum.  

    Hannover blieb erstmals unter Tayfun Korkut sechs Spiele in Folge sieglos und holte dabei nur drei von 18 möglichen Punkten.

    Hannover punktete in dieser Saison in sechs der zwölf Auswärtsspiele (zwei Siege, vier Unentschieden) – letzte Saison gelang das nur in fünf von 17 Partien.

    Joselu und Ujah erzielten jeweils ihr erstes Rückrundentor.

    Dem Nigerianer gelang dabei das erste Kölner Kopfballtor dieser Spielzeit.

     Wie im Hinspiel gegen die Rheinländer brachte Joselu sein Team auch wieder in der fünften Minute in Führung

    Zum 400. Mal in der Bundesliga ging Hannover mit 1:0 in Führung.

    Hannover traf diese Saison nur zwei Mal in den ersten zehn Minuten – in beiden Spielen gegen Köln.