Arjen Robben (M.) war an drei der sechs Bayern-Tore beteiligt
Arjen Robben (M.) war an drei der sechs Bayern-Tore beteiligt
Bundesliga

Bayern weiter mit makelloser Rückrunde

München - Im sechsten Rückrundenspiel gewann der FC Bayern zum sechsten Mal. Das gelang bisher nur den Bayern selbst (98/99) und Borussia Dortmund (letzte Saison). Die Topdaten zum Spiel.

    In seinem 1000. Bundesliga-Spiel als Spieler und Trainer feierte Jupp Heynckes den 485. Sieg - nach Spielen liegt noch Otto Rehhagel vor ihm, nach Siegen ist der Bayern-Coach längst die Nummer eins!

    Bayern gelang der höchste Sieg gegen Bremen seit April 1980 als es sogar ein 7:0 gab. In dieser Saison gewannen die Bayern nie höher (ein 6:1 gab es auch gegen Stuttgart).

    Bremen ist seit elf Pflichtspielen gegen die Bayern ohne Sieg - die letzten sechs gingen alle verloren.

    Nach 576 Minuten ohne Gegentor wurde Manuel Neuer mal wieder bezwungen. Bayern kassierte erstmals seit April 2005 ein Gegentor in Überzahl.

    Bremen traf im 15. Auswärtsspiel in Folge - neuer Vereinsrekord.

    Arjen Robben war an drei der sechs Tore und an zehn der 14 Bayern-Torschüsse beteiligt.

    Nach neun Spielen ohne Treffer war Franck Ribery mal wieder erfolgreich.

    Sebastian Prödl sah den 100. Bremer Platzverweis in der Bundesliga-Geschichte - nur Stuttgart, Leverkusen und der HSV ereichten zuvor schon eine dreistellige Anzahl.

    Mit seinem Doppelpack rückte Mario Gomez in die Top 20 der historischen Torschützenliste - mit 132 Treffern liegt er nun gleichauf mit Rudi Völler auf Platz 19.