Robert Lewandowski hat im neunten Spiel in Folge getroffen, das schafften in der Bundesliga bisher nur Gerd Müller und Klaus Allofs.

  • Stuttgart hat in der Rückrunde sieben von zehn Spielen verloren, so viele wie kein anderes Team. In der kompletten Hinrunde hatte der VfB nur sechs Niederlagen kassiert.

  • Stuttgart hat aus den fünf Heimspielen 2013 nur einen Punkt geholt (1:1 gegen Nürnberg).

  • Der BVB "verkürzte" durch seinen 15. Saisonsieg den Rückstand auf die Bayern zumindest kurzfristig auf 17 Punkte, die Münchner sind somit nicht der erste Oster-Meister der Geschichte.

  • Dortmund hat nur eines der letzten zwölf Auswärtsspiele verloren - das Derby auf Schalke.

  • Für Stuttgart war das 1:2 schon das sechste Rückrunden-Gegentor in der Schlussviertelstunde - Höchstwert.

  • Das 2:1 war Lewandowskis 50. Bundesliga-Tor, das 20. in der Saison und das Zehnte in der Rückrunde - eine runde Sache!

  • Lukasz Piszczek wurde erstmals seit September 2010 in einem Bundesliga-Spiel eingewechselt, erzielte prompt ein Tor und bereitete das 2:1 vor.

  • Alexandru Maxim stand erstmals in der Bundesliga in der Startelf und traf mit seinem ersten Torschuss in der Bundesliga zum 1:1.

  • Pechvogel: Antonio Rüdiger stand zum siebten Mal in der Bundesliga-Anfangsformation der Stuttgarter - alle sieben Spiele gingen verloren.