Drei Saisontore hat Tranquillo Barnetta in dieser Saison schon geschossen - mehr als in den vergangenen vier Jahren zusammen
Drei Saisontore hat Tranquillo Barnetta in dieser Saison schon geschossen - mehr als in den vergangenen vier Jahren zusammen
Bundesliga

Barnetta macht im 250. Spiel sein drittes Saisontor

Gelsenkirchen - Schalke verlor keines der letzten fünf Spiele (drei Siege, zwei Remis) - eine so lange Erfolgsserie gab es zuletzt vor gut zehn Monaten unter Jens Keller. Die Topdaten zum Spiel FC Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach.

    Nach zuvor drei Niederlagen gegen Mönchengladbach siegte Schalke wieder gegen die Borussia und zog in der Tabelle an der Fohlenelf vorbei.

    Nachdem Mönchengladbach in den ersten zehn Saisonspielen ungeschlagen geblieben war, wurde von den seitherigen zehn Bundesliga-Partien die Hälfte verloren (fünf) – die Borussia lässt im Kampf um einen Champions-League-Platz Punkte liegen.

    Mönchengladbach kassierte vier der fünf Niederlagen dieser Saison auf fremden Plätzen.

    Tranquillo Barnetta erzielte in seinem 250. Bundesliga-Spiel sein drittes Saisontor – das sind genauso viele Treffer wie in seinen letzten vier Spielzeiten zusammen.

    Die Gäste hatten zwar 65 % der Spielanteile, kamen aber nur dreimal im gegnerischen Strafraum zum Abschluss.

    Startelfdebütant Timon Wellenreuther verlebte einen ruhigen Abend, musste nur einen gegnerischen Torschuss entschärfen.

    Stranzl-Ersatz Roel Brouwers gewann nur 57 % seiner Duelle, war kein gleichwertiger Ersatz für den zweikampfstärksten Spieler der Liga.

    Kevin-Prince Boateng gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (vier) und bereitete den Siegtreffer vor.

    In Jantschke, Xhaka und Dominguez waren gleich drei Gladbach öfter als hundertmal am Ball, kein Schalker kam auch nur auf 60 Ballaktionen.