Die Hamburger beendeten mit dem Erfolg gegen Düsseldorf eine Serie von drei Heimspielen in Folge ohne Sieg - für die "Rothosen" war es der erste Heimerfolg seit dem 1:0 gegen Mönchengladbach vor gut zwei Monaten.

  • Rafael van der Vaart erzielte mit dem 1:0 sein erstes Kopfballtor in der Bundesliga überhaupt. Bei seinem 33. Bundesliga-Tor erzielte er bereits zum zwanzigsten Mal den ersten Treffer des Spiels.

  • Auch sein Doppelpack war eine Premiere, es war der erste in einem HSV-Heimspiel (bisher zwei auswärts in den Jahren 2005 und 2007).

  • Düsseldorf blieb erstmals in dieser Saison acht Spiele in Folge ohne Sieg.

  • Auswärts ist Düsseldorf sogar seit zwölf Spielen sieglos - so lange wie aktuell kein anderes Team.

  • Dani Schahin erzielte sein drittes Jokertor in dieser Saison - Ligabestwert mit Sidney Sam und Teemu Pukki.

  • Es war eine laufintensive Partie, beide Teams waren fast 120 Kilometer unterwegs.

  • Marcell Jansen gab seinen 29. Torschuss in dieser Saison ab und blieb weiter ohne Treffer - damit ist er der erfolgloseste Schütze der Bundesliga.

  • Genki Omae stand erstmals in der Bundesliga in der Startelf, musste aber schon nach 17 Minuten verletzt raus.

  • Andriy Voronin spielte erstmals seit dem zehnten November (elfter Spieltag, gegen Hoffenheim eingewechselt).