Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg ist weiterhin nicht aufzuhalten: Die Wölfe haben keines der letzten acht Spiele verloren (fünf Siege, drei Remis) - kein anderes Team ist so lange ungeschlagen wie die Niedersachsen. Die Topdaten zum Spiel VfL Wolfsburg - TSG 1899 Hoffenheim.

  • Von den ersten neun Spielen verlor die TSG kein einziges - in den folgenden elf Partien setzte es dann acht Pleiten. In diesem Zeitraum verlor kein anderes Team so oft.

  • Hoffenheim verlor alle drei Rückrundenspiele - nur 1899 holte 2015 noch keinen Punkt.

  • Hoffenheim war nach der Pause am Drücker (hier 10:2 Torschüsse für die Gäste), vergab aber die besten Chancen.

  • Kevin De Bruyne erzielte beim 2:0 sein erstes Kopfballtor in der Bundesliga.

  • Er schnürte seinen zweiten Doppelpack in der Rückrunde - in seiner Bundesliga-Karriere zuvor gelang ihm nur einer.

  • Andre Schürrle bereitete mit seiner vierten Ballbesitzphase das 1:0 vor, war auch am 2:0 (Lattenschuss) und 3:0 (Balleroberung) beteiligt.

  • Das 3:0 war erst der zweite Wolfsburger Torschuss nach der Pause.

  • Wolfsburg traf mit dem ersten Torschuss zum 1:0, ging wie gegen die Bayern in der dritten Minute durch Bas Dost in Führung.

  • Kevin De Bruyne nutzte seine beiden Torschüsse im Spiel auch zu Toren, Bas Dost war mit seinem einzigen Abschluss erfolgreich.