Freiburg - Borussia Dortmund feierte seinen höchsten Saisonsieg und erzielte erstmals seit dem 3:1-Hinspielsieg gegen den SC Freiburg drei Tore in einer Bundesliga-Partie. Die Top-Fakten zum Spiel SC Freiburg - Borussia Dortmund.

  • Borussia Dortmund beendete eine Serie von fünf sieglosen Spielen. Es war zugleich der erste Auswärtssieg seit August.

  • Der SC Freiburg kassierte die zweite Niederlage in Folge - beide zu null.

  • Pierre-Emerick Aubameyang schnürte seinen ersten Doppelpack in dieser Bundesliga-Saison und bereitete das erste Tor vor, war damit an allen drei Treffern beteiligt.

  • Shinji Kagawa lieferte seine erste Torvorlage dieser Bundesliga-Saison.

  • Marco Reus erzielte sein viertes Saisontor - alle vier gelangen ihm auswärts.

  • Roman Weidenfeller spielte in der Rückrunde schon häufiger zu null (zwei Mal) als in der kompletten Hinserie (ein Mal).

  • Dortmund gab 22 Torschüsse ab - mehr waren es diese Saison nur am fünften Spieltag gegen Stuttgart (25).

  • SC-Keeper Roman Bürki verhinderte mit neun abgewehrten Bällen eine noch höhere Niederlage.

  • Nur einer der sieben Freiburger Torschüsse kam auch tatsächlich aufs BVB-Gehäuse.