Kevin De Bruyne (r.) und Nils Petersen zeichneten gemeinsam für 21 Tore verantwortlich
Kevin De Bruyne (r.) und Nils Petersen zeichneten gemeinsam für 21 Tore verantwortlich
Bundesliga

Negativer Saisonabschluss

Werder ist nun seit 13 Spielen sieglos und stellte damit einen Vereinsnegativrekord auf - nie zuvor blieb Werder so lange ohne Sieg. Die Topdaten zum Spiel.

    Unter Michael Wiesinger holte der "Club" nach der Winterpause vier Punkte mehr (24) als unter Vorgänger Dieter Hecking in der Hinserie.

    Nürnberg gewann nach über sieben Jahren mal wieder ein Heimspiel gegen Bremen.

    Bremen holte in dieser Saison nur 34 Punkte - nie zuvor hatte Werder eine schlechtere Bilanz (74/75 umgerechnet auch nur 34 Punkte).

    Per Nilsson erzielte sein sechstes Saisontor - damit wurde er zum besten Torschützen des "Club" 12/13.

    Kevin De Bruyne schnürte erstmals in der Bundesliga einen Doppelpack.

    Sebastian Polter erzielte sein fünftes, Tomas Pekhart sein viertes Saisontor - immer trafen sie in Heimspielen.

    Robert Mak gab erstmals zwei Torvorlagen in einem Spiel.

    Zlatko Junuzovic gab die meisten Torschussvorlagen aller Spieler (acht).

    Nürnberg gewann erstmals seit über fünfeinhalb Jahren wieder daheim nach einem 0:1-Rückstand (zuvor im Oktober 2007 5:1 gegen Frankfurt).