Zwei Ballkontakte, schon zappelt das Ding: Sven Schipplock von 1899 Hoffenheim
Zwei Ballkontakte, schon zappelt das Ding: Sven Schipplock von 1899 Hoffenheim
Bundesliga

Super-Joker Schipplock

Sven Schipplock erzielte mit seinem zweiten Ballkontakt den 3:1-Endstand. Die Topdaten zum Spiel.

    Hoffenheim hat noch nie ein Pflichtspiel gegen Kaiserslautern verloren (fünf Siege, zwei Unentschieden).

    Kaiserslautern gab zwar mehr Torschüsse ab (15), aber Hoffenheim war deutlich kaltschnäuziger vor dem Tor (zehn Torschüsse, drei Tore).

    Franco Foda hat noch nie ein Relegationsspiel gewonnen - als Spieler gab es ein Unentschieden und eine Niederlage mit Bielefeld (gegen Saarbrücken), als Trainer nun das 1:3 gegen Hoffenheim.

    Auch im 32. Relegationsspiel zwischen Bundesliga und 2. Liga fiel zumindest ein Tor - ein 0:0 gab es noch nie.

    Roberto Firmino war an allen drei Toren beteiligt (zwei Tore, eine Torvorlage) und sammelte damit genauso viele Scorer-Punkte wie in der gesamten Rückrunde in der Bundesliga.

    Sejad Salihovic gab per Freistoß die Vorlage zum 1:0 - der Bosnier war in acht Spielen unter Markus Gisdol an acht Toren beteiligt (vier Tore, vier Torvorlagen).

    Für den FCK traf der Top-Torschütze Mohamadou Idrissou (17 Zweitligatore 12/13) auf Vorlage des besten Vorbereiters Alexander Baumjohann (elf Torvorlagen).

    David Abraham war der zweikampfstärkste Hoffenheimer, er gewann 76 Prozent seiner Zweikämpfe.