Nürnberg holte unter dem neuen Trainer Gertjan Verbeek nur vier Punkte aus sieben Spielen, zuletzt blieb Thomas van Heesen 2008 nach Dienstantritt in Nürnberg so lange ohne Sieg.

  • Hannover holte alle 18 Punkte vor heimischer Kulisse – damit waren die Niedersachsen zu Hause so erfolgreich wie Borussia Dortmund.

  • Nürnberg teilte zum zehnten Mal in dieser Saison die Punkte, so oft wie kein anderes Team.

  • Hannover ist seit sechs Spielen gegen Nürnberg ungeschlagen: Zunächst gab es vier Siege für 96, zuletzt zwei Remis.

  • Der Club traf zum 13. und 14. Mal Pfosten oder Latte (Ligahöchstwert) – und beide Male gab es unmittelbar danach ein Gegentor.

  • Josip Drmic hat in fünf der letzten sechs Nürnberger Auswärtsspiele getroffen (nur in Leverkusen nicht).

  • Per Nilsson erzielte alle seine zehn Bundesliga-Tore nach Ecken und Freistößen, alleine sieben davon im Jahr 2013.

  • Leonardo Bittencourt traf erstmals für Hannover und ist damit der 150. Torschütze in der Bundesliga für 96.

  • Mame Diouf traf zum zweiten Mal in der Bundesliga doppelt (zuvor am 18. März 2012 beim 4:1 zu Hause gegen Köln).

  • Valmir Sulejmani ist der erste 17-Jährige, der für Hannover in der Bundesliga zum Einsatz kommt.