Trainer Verbeek und der 1. FC Nürnberg haben ungewollt Historisches vollbracht
Trainer Verbeek und der 1. FC Nürnberg haben ungewollt Historisches vollbracht
Bundesliga

Zweifelhafter Bundesliga-Rekord für den "Club"

München - Als erster Bundesligist blieb Nürnberg in einer Hinrunde ohne Sieg. Die Topdaten zum Spiel

    Nürnberg teilte zum elften Mal in dieser Saison die Punkte - nur Köln 1991/92 teilte nach 17 Spieltagen häufiger die Punkte (zwölfmal).
    Schalke gewann keines der letzten vier Gastspiele in Nürnberg (ein Remis, drei Niederlagen).
    Schalke verlor nur eines der letzten sieben Bundesliga-Spiele.
    Gertjan Verbeek blieb als erster Trainer in der Nürnberger Bundesliga-Geschichte in seinen ersten acht Spielen ohne Sieg.
    Javier Pinola spielte erstmals seit vier Jahren wieder Innenverteidiger und war zweikampfstärkster Nürnberger (69 Prozent).
    Ralf Fährmann wehrte alle vier Torschüsse auf seinen Kasten ab.
    Per Nilsson hatte die meisten Ballkontakte aller Spieler und so viele wie nie zuvor in einem Bundesliga-Spiel (113).
    Roman Neustädter trug in seinem 105. Bundesliga-Spiel erstmals die Kapitänsbinde.
    Rechtsverteidiger Timothy Chandler gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (vier) - kein Ruhmesblatt für die Offensivspieler.