Paderborn - Mit dem zweiten Auswärtssieg der Saison nach dem 1:0 in Dortmund Anfang Oktober verlässt der HSV die Abstiegszone. Die Topdaten zum Spiel SC Paderborn gegen den Hamburger SV.

  • Paderborn ist nun schon seit neun Spielen sieglos – kein anderer Bundesligist wartet so lange auf einen Dreier.

  • Durch den Erfolg steht der Dino aus Hamburg erstmals in dieser Saison in der Tabelle vor Newcomer Paderborn.

  • Hamburg rächte sich für das 0:3 im Hinspiel - es war der höchste Sieg seit fast einem Jahr (22. Februar 2014 gegen Dortmund 3:0).

  • Zoltan Stieber erzielte sein erstes Bundesliga-Tor für den HSV und lief über 13 Kilometer (Bestwert im Spiel).

  • Marcelo Diaz feierte als erster Chilene im HSV-Dress sein Bundesliga-Debüt.

  • Rafael van der Vaart verwandelte 15 seiner 17 Elfmeter in der Bundesliga.

  • Marcel Jansen war erstmals seit fast fünf Jahren in einem Bundesliga-Spiel an zwei Toren beteiligt.

  • Srdjan Lakic stand erstmals für Paderborn in der Startelf und blieb ohne Torschuss oder Torschussvorlage.

  • Hamburg traf erstmals in dieser Saison nach einem Eckball, Paderborn kassierte sein erstes Eckballgegentor.