Jubel in Augsburg: Vier Heimsiege in Folge hat der FC Augsburg in der Bundesliga zuvor noch nie geschafft
Jubel in Augsburg: Vier Heimsiege in Folge hat der FC Augsburg in der Bundesliga zuvor noch nie geschafft
Bundesliga

Rekord-Serie in Augsburg

München - Augsburg ist seit sieben Spielen ungeschlagen (vier Siege, drei Remis), damit stellte der FCA einen neuen Vereinsrekord für die Bundesliga auf.

    Augsburg feierte den vierten Heimsieg in Folge - auch das ist ein neuer Vereinsrekord für die Schwaben.

    In der Hinrunde hatte Bremen die ersten beiden Spiele gegen Braunschweig und Augsburg jeweils gewonnen, in der Rückrunde gab es nun gegen diese beiden Teams insgesamt nur einen Punkt.

    Augsburg feierte bereits den achten Saisonsieg und hat damit schon am 19. Spieltag den Vereinsbestwert für eine komplette Saison eingestellt.

    Der FC Augsburg feierte seinen zweiten Sieg in dieser Saison nach einem Rückstand (zuvor am 5. Spieltag beim 2:1 gegen Freiburg), Bremen kassierte die dritte Saisonpleite trotz eigener Führung.

    Bremen gab nur vier Torschüsse ab und unterbot damit seine Saison-Negativmarke aus dem Hinspiel (fünf) noch einmal.

    Nur Bremen profitierte in dieser Saison dreimal von gegnerischen Eigentoren.

    Tobias Werner erzielte drei seiner neun Bundesliga-Tore gegen Bremen - gegen kein anderes Team traf er so oft.

    Halil Altintop erzielte in den letzten drei Augsburger Heimspielen vier Tore, überhaupt traf er in dieser Saison nur zu Hause (insgesamt sechs Mal).

    Symptomatisch für das Werder-Spiel: Keeper Raphael Wolf war von allen Bremern am häufigsten am Ball (48 Mal).