Der schwach geschossene Elfmeter von Eric Maxim Choupo-Moting stellt für Manuel Neuer kein Problem dar
Der schwach geschossene Elfmeter von Eric Maxim Choupo-Moting stellt für Manuel Neuer kein Problem dar
Bundesliga

Choupo-Moting scheitert erstmals vom Punkt

München - Eric Maxim Choupo-Moting verschoss bei seinem siebten Bundesliga-Strafstoß erstmals. Manuel Neuer parierte zwei der letzen drei Elfmeter. Die Topdaten zum Spiel FC Bayern München - FC Schalke 04.

    Nach der Pleite von Wolfsburg holten die Bayern gegen Schalke nur einen Punkt – erstmals in dieser Saison blieben die Bayern zwei Mal in Folge sieglos.

    Im zehnten Heimspiel der Saison gab Bayern erstmals Punkte ab.

    Schalke blieb erstmals in dieser Saison und damit auch erstmals unter Roberto Di Matteo vier Spiele in Folge ungeschlagen – acht der zwölf möglichen Punkte wurden hier geholt.

    Erstmals seit zehn Jahren verlor Schalke keines der beiden Saisonspiele gegen die Bayern – in der Hinrunde gab es auch ein 1:1.

    Schalke hatte im Spiel eine Ecke und traf im Anschluss zum Ausgleich.

    Benedikt Höwedes traf auch im Hinspiel, erzielte damit seine beiden Saisontore gegen die Bayern. Insgesamt war er gegen den FCB sogar drei Mal erfolgreich – gegen kein anderes Team so oft.

    Er erzielte in der Bundesliga-Historie das 100. Schalke-Tor gegen die Bayern.

    Arjen Robben erzielte zwei seiner letzten drei Bundesliga-Tore per Kopf. Insgesamt waren fünf seiner 67 Bundesliga-Treffer Kopfballtore.

    Jerome Boateng flog in der 17. Minute vom Platz. So früh im Spiel erwischte es einen Bayern-Spieler zuletzt vor 15 Jahren (Samuel Kuffour im April 2000 in Freiburg, 16. Minute). Bayern gewann in Unterzahl nach einem 0:1-Rückstand mit 2:1.