München - Eric Maxim Choupo-Moting verschoss bei seinem siebten Bundesliga-Strafstoß erstmals. Manuel Neuer parierte zwei der letzen drei Elfmeter. Die Topdaten zum Spiel FC Bayern München - FC Schalke 04.

  • Nach der Pleite von Wolfsburg holten die Bayern gegen Schalke nur einen Punkt – erstmals in dieser Saison blieben die Bayern zwei Mal in Folge sieglos.

  • Im zehnten Heimspiel der Saison gab Bayern erstmals Punkte ab.

  • Schalke blieb erstmals in dieser Saison und damit auch erstmals unter Roberto Di Matteo vier Spiele in Folge ungeschlagen – acht der zwölf möglichen Punkte wurden hier geholt.

  • Erstmals seit zehn Jahren verlor Schalke keines der beiden Saisonspiele gegen die Bayern – in der Hinrunde gab es auch ein 1:1.

  • Schalke hatte im Spiel eine Ecke und traf im Anschluss zum Ausgleich.

  • Benedikt Höwedes traf auch im Hinspiel, erzielte damit seine beiden Saisontore gegen die Bayern. Insgesamt war er gegen den FCB sogar drei Mal erfolgreich – gegen kein anderes Team so oft.

  • Er erzielte in der Bundesliga-Historie das 100. Schalke-Tor gegen die Bayern.

  • Arjen Robben erzielte zwei seiner letzten drei Bundesliga-Tore per Kopf. Insgesamt waren fünf seiner 67 Bundesliga-Treffer Kopfballtore.

  • Jerome Boateng flog in der 17. Minute vom Platz. So früh im Spiel erwischte es einen Bayern-Spieler zuletzt vor 15 Jahren (Samuel Kuffour im April 2000 in Freiburg, 16. Minute). Bayern gewann in Unterzahl nach einem 0:1-Rückstand mit 2:1.