Robert Lewandowski und sein BVB sind auswärts eine Macht
Robert Lewandowski und sein BVB sind auswärts eine Macht
Bundesliga

Dortmunder sind auswärts eine Macht

Dortmund ist auswärts seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen, fünf dieser Partien wurden sogar gewonnen - daheim lief es hingegen zuletzt gar nicht mehr. Die Topdaten zum Spiel.

    Bremen hat nur eines der letzten neun Bundesliga-Spiele gewonnen, aus den drei Rückrundenpartien gab es sogar nur einen Punkt für Werder.

    Dortmund hat die letzten sechs Spiele gegen Bremen alle gewonnen und dabei 16 Tore erzielt.

    Erst war er 1066 Minuten ohne Tor, in Bremen traf Henrikh Mkhitaryan dann innerhalb von 21 Minuten gleich zweimal (es war sein zweiter Bundesliga-Doppelpack).

    Auch Robert Lewandowski gelang ein Doppelpack, es war schon sein fünfter in dieser Saison und der 17. in der Bundesliga überhaupt.

    Lewandowski traf erstmals in dieser Saison vor der Pause, die anderen zwölf Saisontore markierte er alle nach dem Seitenwechsel.

    Manuel Friedrich erzielte 13 seiner 16 Bundesliga-Tore nach Eckbällen.

    Ludovic Obraniak war bei seinem Debüt an fünf der elf Bremer Torschüsse beteiligt und bestritt die meisten Zweikämpfe bei Werder (45).

    Nach nur zehn Minuten auf dem Feld und mit seinem ersten Torschuss in der Bundesliga erzielte Levent Aycicek das Bremer Tor.

    Marco Reus bereitete die meisten Torschüsse vor (vier) und legte zum 3:0 und 4:0 auf.