Levan Kobiashvili (M.) hat gut zu lachen: Sein Tor gegen den VfB befördert den Georgier in die Ruhmeshallen der Hertha
Levan Kobiashvili (M.) hat gut zu lachen: Sein Tor gegen den VfB befördert den Georgier in die Ruhmeshallen der Hertha
Bundesliga

Kobiashvili erzielt ein historisches Tor

Levan Kobiashvili ist mit seinen 36 Jahren der älteste Torschütze in der Bundesliga-Historie der Hertha. Er löste Michael Preetz als ältesten Torschützen ab. Die Topdaten zum Spiel.

    Sandro Wagner wurde zum 39. Mal in der Bundesliga eingewechselt, traf dabei erstmals als Joker.

    Das 2:1 war Herthas 1500. Treffer in der Bundesliga, für den VfB das 900. Heimgegentor.

    Cacau wurde zum 63. Mal im VfB-Trikot eingewechselt, kein Stuttgarter in der Historie öfter. Cacau holte Christian Tiffert ein.

    In den letzten zehn Spielen kassierte der VfB immer mindestens zwei Gegentore.

    Der VfB traf zum achten Mal in dieser Saison nach einer Ecke - Ligaspitze. Sieben dieser acht Ecken führte Alexandru Maxim aus.

    Levan Kobiashvili, Arthur Boka und Sandro Wagner erzielten alle ihr erstes Saisontor.

    Boka traf bei drei seiner fünf Bundesliga-Tore mit Weitschüssen.

    Im 14. Heimspiel in Folge kassierte der VfB mindestens ein Gegentor - eine längere Serie erlebten die Stuttgarter in der Bundesliga nie. 

    Der VfB kassierte in der fünften Minute sein schnellstes Gegentor in dieser Saison.